login

Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gstebuch!
Hier drfen Sie Lob und (wenn es sein muss auch) Tadel hinterlassen.
Wir bitten um eine hfliche Umgangsform im Gstebuch.
Alle Eintrge mit beleidigenden, rassistischen oder neonazistischen Inhalten werden kommentarlos gelscht!

eintragen

488 Einträge vorhanden.

Seite: 1 «« 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49

Name Eintrag
Hr. Reyher
E-Mail an  Hr.  Reyher
Homepage von  Hr.  Reyher
erstellt am 16.02.2009 um 15:55 Uhr  
Sehr geehrter Hr. J. Lang,
immer wenn ich auf Ihrer wunderbaren Seite schaue, freue ich mich über die vielen Fotos und Fotos von Fr. Wachholz.
Respekt für Ihre tolle Arbeit!!!

Trotzdem muß ich mir hier einmal Luft über eine andere Sache machen!

Es wird Werbung für eine CD-Collection im TV und in anderen Medien gemacht.
Da werden da 4 Titel von Fr.Wachholz angepriesen, die es gar nicht gibt. Ein weiter Titel wird vorgestellt, den es zwar gibt, nur nicht auf der CD-Collection.
Und im Booklet wird weiter Schwachsinn verbreitet. Wer keine Ahnung von Fr. Wachholz hat, sollte es einfach lassen.

Ich wünsche Ihnen, sehr geehrter Hr.Lang, viel Erfolg mit Ihrer Webseite und mit Ihrem Buch.

Mfg Hr. Reyher aus Berlin
Heike Teubner
E-Mail an  Heike  Teubner
erstellt am 24.01.2009 um 20:46 Uhr  
Lieber Herr Lang,

Glückwunsch zu dieser Web-Site, zu Ihren umfangreichen Recherchen, zu Ihrer Akribie in dieser Sache und Ihren Erfolg. Wie Sie wissen, verstehe und bewundere ich Menschen, die weder Zeit noch Mühe scheuen, um eine Leidenschaft zu verfolgen. ... die Ihre heißt zweifelsfrei "Bärbel Wachholz".
Auch wenn ich zugeben muss, dass ich bisher eher wenig (und das ist noch übertrieben) mit Bärbel Wachholz anfangen konnte, so hat mich Ihre Begeisterung in einem gewissen Maße angesteckt, so dass ich nunmehr reinen Herzens behaupten kann, dass ich einige Lieder und Begebenheiten durch Ihre Seite kennen gelernt habe.

Bleiben Sie weiter neugierig und enthusiastisch!!

Herzlichst

Heike Teubner
Michael-Peter Jachmann
E-Mail an  Michael-Peter  Jachmann
erstellt am 20.01.2009 um 09:06 Uhr  
Herzlichen Glückwünsch, Achim! Der Buchumschlag sieht ja wirklich schick aus, man merkt, daß da ein erfahrener Layouter seine Hand im Spiele hat. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch. Auch bei mir gibt es Neues - nachdem meine Ausstellung im Angermünder Rathaus im vergangenen Jahr so gut gelaufen ist, wird sie nun vom 28. August bis 27. Dezember in Eberswalde gezeigt. Von Bärbels Geburtsstadt zu Bärbels Heimatstadt! Allen Freunden von Bärbel Wachholz und der Schlagermusik des Ostens herzliche Grüße!
Renate
E-Mail an  Renate
erstellt am 19.01.2009 um 15:13 Uhr  
Lieber Achim,
heute möchte ich den offiziellen Weg gehen, um Dir dafür zu danken, dass Du trotz aller Widrigkeiten, trotz des schweren, steinigen Wegs, den Du bis zum Druck Deines Bärbel Wachholz-Buches gegangen bist, mit all Deiner Kraft, all Deiner Liebe zur Sache und all Deinem Fleiß es geschafft hast, dass das Wachholz-Buch, auf das wir Fans so sehr warten, bald in den Bücherläden steht!!!! Du hast Dich von den unfairen Machenschaften nicht unterkriegen lassen !!!
Vom Cover des Buches, das wir auf Deiner Seite bewundern können, bin ich begeistert!!! Es ist sehr geschmackvoll und es passt zu "unserer" Bärbel. Wie alle anderen Fans warte ich nun sehnsüchtig auf den Erscheinigungstermin.
Lieber Achim, Du kannst stolz auf Dich sein!!!
Herzliche Grüße an Dich und die anderen B.-W.-Fans von
Renate und Anja aus Leipzig!
Annett Hofmann-Flohrer
E-Mail an  Annett  Hofmann-Flohrer
Homepage von  Annett  Hofmann-Flohrer
erstellt am 10.01.2009 um 09:48 Uhr  
Hallo Joachim!

Ich bin gerade durch den sehr interessenten Artikel in der "Freien Presse" auf deine schöne Homepage gekommen und finde sie richtig super. Man merkt sofort mit wieviel Liebe sie gestaltet wurde.
Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß bei deinem schönen Hobby und viel Erfolg mit dem Buch!
Ich bin seit vielen Jahren ein leitenschaftlicher Fan von Tom Astor und habe eine riesengroße Sammlung von ihm.

Herzliche Grüße von Annett aus Rodewisch
Herr Wegner, Rostock
E-Mail an  Herr  Wegner,  Rostock
erstellt am 03.12.2008 um 15:34 Uhr  
Ich habe mich sehr über die Veröffentlichung der 4erCD-Kollektion "Ein Leben für die Musik" gefreut! Als echter Fan von Bärbel ein MUSS! Viele Aufnahmen gehen nach wie vor unter die Haut und diese bestätigen wirklich: Bärbel war in den 50er/60er Jahren deutschlandweit einzigartig. Ich bedauere es allerdings, daß Ihre Ausstellung zum 70. nicht z.B. im Berliner Friedrichstadtpalast erfolgte; sie hätte es wahrlich verdient.
Aber trotzdem den Gestaltern ein herzliches Dankeschön.
Bitte auch eine INFO, wann endlich das lange angekündigte Buch erscheint.
Vielen Dank!
Stefan Püschmann
E-Mail an  Stefan  Püschmann
erstellt am 25.11.2008 um 17:43 Uhr  
Dies Seite geht für echte Bärbel Fans unter die Haut! Tausend Dank dafür Herr Lang! Ich bin Jahrgang 49 und hatte mir vor Jahren nicht träumen lassen solche eine Fülle an Informationen über "Meine Bärbel" zubekommen.Ich selbst hatte viele persönliche Treffen und Gespräche mit Bärbel.Bis heute war es mir jedoch nicht möglich im Einzelnen so darüber zusprechen.Nach unseren Telefongespräch, Herr Lang, in dieser Woche,glaube ich doch jemanden gefunden zu haben mit dem ich meine Begegnungen und Erinnerungen mit Bärbel teilen kann.Ich wünsche Ihnen und uns allen das Sie bald das Buch heraus bringen können.Sie schaffen das!!Wir sind doch Kämpfer!Alles Gute für Sie und Ihr Vorhaben und viele Grüße an alle Bärbel Fans Weltweit! Gruß Stefan P.
Harald
E-Mail an  Harald
erstellt am 18.11.2008 um 11:36 Uhr  
Hallo Achim,

Glückwunsch zum neuen, modernen, sehr ansprechenden und übersichtlicheren
Design Deiner Homepage.

Beste Grüße
Rosi & Harald
Jutta Degen
E-Mail an  Jutta  Degen
erstellt am 11.11.2008 um 00:54 Uhr  
Mein Vater war Musiker und trat in vielen Tourneen mit Bärbel Wachholz auf.Aus Erzählungen, Veranstaltungen und persönlichen Begebenheiten geht mir die außergewöhnliche Künstlerin mit dieser begnadeten Stimme nicht mehr aus dem Sinn.Sie starb im gleichen Jahr wie mein Vater und auch das hat für mich eine Bedeutung.Es gibt Menschen, die man niemals vergessen kann, die in ihrer Musik immer und ewig weiterleben und wenn man an sie denkt, schwebt ein Lied in der Luft.
Ingrid
E-Mail an  Ingrid
erstellt am 10.11.2008 um 12:54 Uhr  
Heute, ich weiss auch nicht warum, erinnerte ich mich plötzlich an Bärbel Wachholz. Schon als Kind schwärmte ich für sie,war immer im Streit mit meiner Freundin, die Helga Brauer für besser hielt. Die Bärbel war für mich eindeutig die viel bessere Sängerin. Die erste Zeit saß ich viel bei meinem Onkel, da wir selber noch keinen Fernseher besaßen, um die legendäre Sendung "Amigacocktail" zu schauen. Wenn man bedenkt, dass dort ausschließlich live gesungen wurde, sind die Leistungen der damaligen Sänger und Sängerinnen noch höher einzuschätzen. Leider verstarb Bärbel viel zu früh. Doch in ihren Liedern wird sie mir immer unvergessen bleiben.
Antwort:

Seite: 1 «« 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49