login

Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gstebuch!
Hier drfen Sie Lob und (wenn es sein muss auch) Tadel hinterlassen.
Wir bitten um eine hfliche Umgangsform im Gstebuch.
Alle Eintrge mit beleidigenden, rassistischen oder neonazistischen Inhalten werden kommentarlos gelscht!

eintragen

486 Einträge vorhanden.

Seite: 1 «« 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 »» 49

Name Eintrag
Fan aus Hamburg erstellt am 02.06.2010 um 17:46 Uhr  
Eine großartige Sängerin war die Wachholz! Bis heute ist sie meine Nummer 1 geblieben! Schön, dass hier so umfangreich an sie erinnert wird.
Diese Homepage macht der unvergessenen Künstlerin alle Ehre und erfreut die Fans.
Antwort: Lieber Fan aus Hamburg, vielen Dank für diesen Gästebucheintrag und vor allem für die schönen Fotos, die Sie mir per Post geschickt haben. Leider kann ich mich nur hier bei Ihnen bedanken, da Sie es versäumt haben, eine Adresse anzugeben. Vielen Dank, besonders für die Fotos und freundliche Grüße Joachim Lang
Rocco Glöckmer
E-Mail an  Rocco  Glöckmer
erstellt am 03.04.2010 um 17:50 Uhr  
Herlichste Osttergrüsse aus Reichenbach übermitteln die Glocken aus Lössnitz und Rocco !Herr Lang Sie haben leider lange nichts von sich hören lassen.Wie war das noch mit der Einladung... Viele Grüsse an ihre lieben Frau ! W.Glöck. und Doris
Frau H.Horstmann
E-Mail an  Frau  H.Horstmann
erstellt am 25.03.2010 um 14:30 Uhr  
ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen, wei ich nach einer Telefonnummer von Frau Thorgit Wachholz-Reichard suchte.
Ich kann mich noch sehr genau an 60 Jahre erinnern, denn zu diesem Zeitpunkt wohnten Frau Bärbel Wachholz mit ihrem Mann Armin Kämpf bei uns im Nachbaraufgang ( Kleine Markusstrasse 7, in damals 1017 Berlin ).
Herr Kämpf fuhr machmal mit den Kindern aus meinem Aufgang ( Nr.8 ) zum Eisessen ins Caffee Sybille in die Karl-Marx Alle ( dieses Caffee existiert heute noch ).Kennen tue ich auch noch den weißen Tatra, der Familie.
Herr Kämpf war auch lange Zeit in den 80 Jahren mit seinem Skoda in der Rheinhardstrasse , wo mein Mann Detlef Horstmann als Kfz-Mechaniker arbeitete Kunde. Es ist schön wenn man durch Zufälle mal an alte Zeiten erinnert wird.
Gerhard
E-Mail an  Gerhard
Homepage von  Gerhard
erstellt am 14.03.2010 um 15:16 Uhr  
Auch ich bin nach wie vor begeisterter Fan. Mit knapp 56 auch von klein auf Zeitzeuge.
Heute endlich konnte ich ihr Grab besuchen - und bin bitter enttäuscht!
Marko hat am 25.1.10 schon recht. Das Grab sieht aus, wie einfach "hingeworfen". Wo sind die hübschen Büsche (Koniferen) mit Hecke geblieben, die auf verschiedenen Fotos auf dieser Homepage noch zu sehen sind? Sollte es finanziell oder an Hilfe fehlen, fragt die Fans - wir helfen bestimmt gern. Gerhard (Berlin/Pankow)
TOMAS SIMON
E-Mail an  TOMAS    SIMON
Homepage von  TOMAS    SIMON
erstellt am 01.03.2010 um 19:09 Uhr  
...klasse seiten-reeespect!!!
schaue sicher mal wieder bei dir vorbei und freue mich jetzt auch schon sehr auf deinen persönlichen besuch!!!

alles liebe bei bester gesundheit !
musikalische grüsse

TOMAS SIMON

PS www.tomassimon.com

BIS ZUM NÄCHSTEN MAL
Burkhard
E-Mail an  Burkhard
erstellt am 07.02.2010 um 14:39 Uhr  
Liebe Verehrer unserer Bärbel,
ich möchte gerne 3 AMIGA-Singles verkaufen; vielleicht ist ja Interesse vorhanden...
1. Der Fehler lag bei mir /Das ist vorbei 2. Das ist halb so schlimm / Deine Blicke können lügen sowie 3. Wo ist der Mann / Einmal wieder Tango mit Dir tanzen.Freue mich auf Ihre E-Mail!
juergen geissler
E-Mail an  juergen  geissler
erstellt am 29.01.2010 um 19:15 Uhr  
gerade habe ich mir Bärbel Wachholz
Ein Leben für die Musik gekauft..... als junger Mensch bekam ich die Schallplatten nicht oder nur wenige jetzt habe ich 6 CDs und immer wenn ich etwas von Ihr höre oder sehe werde ich traurig...... sie war ein ganz besonderer Mensch. ich habe auch den letzten Auftritt von Ihr gesehen ........ das kann ich nicht vergessen......
Marko erstellt am 25.01.2010 um 12:48 Uhr  
Hallo, ich finde diese Fanseite sehr schön. Meine Mutter ist auch ein Fan von Bärbel Wachholz. Aber leider finden wir es traurig, das Ihre letzte Ruhestätte in Berlin so vernachlässigt wird !
Antwort: Hallo Marko, Du irrst Dich und solltest unter "Aktuelles" nachlesen und auch die Fotos dort ansehen. Das Grab von Bärbel Wachholz ist zurzeit in einem sehr ordentlichen Zustand!!!
Emil Paul
E-Mail an  Emil  Paul
erstellt am 23.01.2010 um 16:46 Uhr  
Sehr geehrter Herr Lang,
ich möchte Ihnen ganz herzlich zu dem
Vergleich mit dem Eulenspiegel-Verlag gratulieren.
Ein von der Gegenseite nicht widersprochener Vergleich zwischen einer Privatperson und einem Unternehmen ist wie ein Gewinn.
Als Beobachter des Vergleichstermins am 16. Dezember 2009 beim Landgericht Berlin Mitte freut mich Ihr Erfolg besonders.
Sie haben insgesamt Erfolg auf der ganzen Linie.
Alles Gute weiterhin für die 2. Auflage und etwas mehr Ruhe ohne diese Belastung.
Herzliche Grüße

Emil Paul aus Berlin
Klaus Ender
E-Mail an  Klaus  Ender
Homepage von  Klaus  Ender
erstellt am 22.01.2010 um 13:12 Uhr  
Lieber Herr Lang!

Herzlichsten Glückwunsch zu Ihrem Sieg im Rechtsstreit gegen den Verlag "DAS NEUE BERLIN/EULENSPIEGELGRUPPE". Wenn auch die an Sie zu zahlende Summe den Ärger und Stress nicht aufwiegt, so konnten Sie doch eine Verurteilung dieser Machenschaften erreichen!
Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg mit dem Wachholz-Buch und stets gute Freunde und Fans, die zu Ihnen halten! Alles Gute und herzliche Grüße! Klaus Ender, Fotograf & Buchautor.
www.klaus-ender.de www.klaus-ender.com

Seite: 1 «« 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 »» 49